Melvins – THE BRIDE SCREAMED MURDER

-

Melvins – THE BRIDE SCREAMED MURDER

- Advertisment -

MelvinsHässliche Perfektion: Melvins bleiben Besorgnis erregend.

Sie sind die dicke Fischgräte in der Kehle des Rockbusiness, die auch nach 25 Jahren noch quer steckt. Was nicht immer an ihrer Qualität liegt, sondern am Element des Schreckens, weiß man doch nie, was man bekommt – La Montanara-Chöre (wie hier in ›PG X 3‹), Metal mit Trompete oder Porno-Soundtracks im Kakerlaken-Kostüm.

Auch das neue Album schlägt also Haken, als gelte es das Leben – und ist dabei tight und unangreifbar. Auf ›The Water Glass‹ lebt Buzz seine Lust an Marines-Stammesgesängen mit Ruf und Antwort aus, die auch Jello Biafra begeistern, in Melvins-Hand aber noch perfider wirken. Sehr hübsch: Das genörgelte Who-Zitat am Ende von ›I’ll Finish You Off‹, das ein Doom-Cover von ›My Generation‹ ankündigt, während ›Evil New War God‹ und ›Hospital Up‹ an STAG-Zeiten erinnern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Billy Idol: Der Ruf des Rebellen

Der Nachfolger zum Debüt BILLY IDOL namens REBELL YELL machte Billy Idol mit dem Titelstück und der Electra-Glide-Ballade ›Eyes...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Titelstory: The Beatles – “Die beste Band aller Zeiten”

Mit Superlativen ist es ja so eine Sache, doch dieses Zitat stammt von Lemmy Kilmister. Und wer sind wir,...

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...
- Werbung -

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Pflichtlektüre

Rush: Seht einen neuen Clip aus R40 LIVE

Rush präsentieren uns einen weiteren Ausschnitt aus ihrer jüngsten...

Seht hier die Videopremiere zu ›Bring It On Back‹

Kurz vor Veröffentlichung ihres siebten Studioalbums präsentieren Buckcherry exklusiv...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen